MCM 70 Modellbahn Club Mainz MCM 70
MCM 70Modellbahn Club Mainz MCM 70

Unsere H0/H0e/H0m Clubanlage

 
 
Auf dieser Seite sind Bilder unserer Clubanlage hinterlegt. Unterhalb der Fotos finden Sie eine Datei mit der Beschreibung unserer Clubanlage.
 
Vieles ist über die letzten 40 Jahre entstanden und wieder verworfen worden. Manches Gleis, Gehäuse usw. war, besonders in der Anfangszeit, eine Spende.
 
Ganz besonders Stolz sind wir auf unsere voll funktionsfähige Oberleitung, mit der auch alle E-Lok bespannten Züge fahren.
 
 

Unsere Landschaft erhält z.Z. auch ein neues Kleid. Ein wichtiger Bestandteil der Landschaft sind unsere selbst gebauten Bäume.

 

Ältere Bilder der Clubanlage finden Sie hier.

Clubanlage - rechter Teil:

Clubanlage - linker Teil:

Das Bw:

Mitglieder bei der "Arbeit":

Gleisplan der Clubanlage

M O D E L L B A H N A N L A G E 
D E S   “M C M   7 0”
 
 
Anlagenthema: Kleinstadtbahnhof und Umgebung, mit regem Reisezug- und Güterzugverkehr in einer ländlichen Gegend, ähnlich der Rhein- oder Mosellandschaft
 
Anlagengröße: 11,5 m lang / 1,8 m breit / bis 2,0 m hoch
 
Maßstab: 1:85 bis 1:87
Haupt-, Pendel- und Nebenbahnen = H0 (16,5 mm),
Strassen- und Lokalbahnen = H0m (12,0 mm),
Pendel-, Berg- und Grubenbahnen = H0e ( 9,0 mm).
 
System: International Zweileiter-Gleichspannung.
 
Anlagenbau: Gemischtbauweise (d. h. Rahmenbau kombiniert mit Platten- und Blockbauweise) unter Verwendung von Holz, Styropor, Plastikteile, Farbe, versch. Klebstoffe usw.
 
Gleisanlagen: Mit echtem Fahrleitungsbetrieb!
(siehe auch Gleisplan)
 
oberer Anlagenteil
Personenbahnhof, Güterbahnhof, Bahnbetriebswerk, Nebenbahn- und Kleinbahnanlagen mit ca. 300 m Gleis (versch. Spurweiten), 31 Hauptsignale, 6 Gleissperrsignale,
58 Weichen, 1 Drehscheibe, 1 Schiebebühne
 
unterer Anlagenteil (Abstellbahnhof)
mit ca. 120 m Gleis (Spur H0), 16 Signalabschnitte,
14 Weichen (vollautomatischer Zugbetrieb)
 
Stromversorgung:
2 Großtransformatoren,
8 Fahrtransformatoren,
8 LGB Fahrgeräte,
4 Fahrgeräte anderer Systeme,
3 HERKAT - Fahrgeräte für Pendelzugbetrieb,
12 abgesicherte Stromkreise für Fahrbetrieb,
20 abgesicherte Stromkreise für ca. 150 Beleuchtungsstellen   und ca. 30 sonstige Verbrauchsstellen.
ca. 5000 m Draht und Kabel über 30 Lötleisten mit
ca. 6000 Lötstellen als Verbindungs- und Steuerleitungen zu den Verbrauchsstellen.
 
Anlagensteuerung: TRIX - Gleisbildstellwerk mit Kontrollausleuchtung, welches mit 280 Anschlüssen über Mehrfachstecker mit der Anlage verbunden ist.
Verschiedene Steuerungen über rd. 50 Relais.
 
Stand: Sommer 2014
Anlagenbeschreibung H0/H0e/H0m Clubanlage
AnlagenFlyer Stand 06.08.14.pdf
PDF-Dokument [114.3 KB]

Videos von unseren letzen Vorführungen:

Bei unserer letzen Vorführung haben einige Besucher ein Video von unserer Anlage gemacht, die Sie auf Youtube gestellt haben:

 

Video 1

Video 2

Video 4

Das oben gezeigte Signal wurde uns freundlicher Weise von Herrn Altmann des Zittauer Modellbahnclub www.zimec.de zur Verfügung gestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Stiftung Bahn Sozialwerk (BSW) Modellbahn-Club Mainz MCM 70